Pulitzer-Preis 2020 für Colson Whitehead

Colson Whitehead, 2014
Colson Whitehead, 2014
(Foto: Larry D. Moore
CC BY-SA 4.0)

Der US-amerikanische Schriftsteller Colson Whitehead (51) erhält in diesem Jahr den Pulitzer-Preis für Belletristik. Whitehead ist bereits zum zweiten Mal Träger des renommierten Literaturpreises. Nach Underground Railroad im Jahr 2017 wurde diesmal sein neuer Roman Die Nickel Boys ausgezeichnet.

Congratulations, Mr. Whitehead!

Die Nickel Boys handeln in den Sechzigerjahren. Colson Whitehead behandelt darin das Thema Rassismus in den Vereinigten Staaten.

„Der sechzehnjährige Elwood lebt mit seiner Großmutter im schwarzen Ghetto von Tallahassee und ist ein Bewunderer Martin Luther Kings. Als er einen Platz am College bekommt, scheint sein Traum von gesellschaftlicher Veränderung in Erfüllung zu gehen. Doch durch einen Zufall gerät er in ein gestohlenes Auto und wird ohne gerechtes Verfahren in die Besserungsanstalt Nickel Academy gesperrt. Dort werden die Jungen missbraucht, gepeinigt und ausgenutzt.“ (Klappentext)

Kaufempfehlungen

Gebundenes Buch Taschenbuch E-Book Hörbuch

Wenn Du über diese Links bestellst, erhalte ich eine kleine Provision auf Deinen Einkauf (mehr darüber »)