Meine Empfehlungen

Welche Titel haben mir am besten gefallen? – Drei vier Bücher, die derzeit auf meinem ganz persönlichen kleinen Siegertreppchen stehen. Meine unbedingten Leseempfehlungen:

~

Empfehlungen, 1. Platz:

La sombra del vientoGold… geht an Der Schatten des Windes von Carlos Ruiz Zafón:
Ein „fantastischer“ Roman über Literatur, über das Erwachsenwerden und über die Stadt meines Herzens, Barcelona. Eine Geschichte über den sagenumwobenen „Friedhof der Verlorenen Bücher“; über Liebe, Freundschaft und Verrat; über die Historie des spanischen Bürgerkrieges und – ja, ja – über eine ganz und gar wunderbare Stadt.

» Lies meine Buchbesprechung aus dem März 2006.

Kaufempfehlungen

Gebundenes Buch Taschenbuch E-Book Hörbuch

Wenn Du über diese Links bestellst, erhalte ich eine kleine Provision auf Deinen Einkauf (mehr darüber »)

~

Empfehlungen, 2. Platz:

MiddlesexSilber… geht an Middlesex von Jeffrey Eugenides:
Eine facettenreiche Tragikomödie über die genetischen Folgen von Inzest und über die Geschichte einer amerikanischen Einwandererfamilie aus Griechenland. Ein Roman über einen Hermaphroditen als Sinnbild der Verwirrung im Sexuellen und in Bezug auf die Identität, die jeder von uns während der Pubertät durchlebt.

» Lies meine Buchbesprechung aus dem Februar 2005.

Kaufempfehlungen

Gebundenes Buch Taschenbuch E-Book Hörbuch

Wenn Du über diese Links bestellst, erhalte ich eine kleine Provision auf Deinen Einkauf (mehr darüber »)

~

Empfehlungen, 3. Platz:

Drop CityBronze… geht an Drop City von T.C. Boyle:
Die Geschichte einer kalifornischen Hippiekommune, die in den Nachwehen des „Sommers der Liebe“ trotz Acid im Orangensaft, Marihuanakeksen für alle und freier Liebe zwischen „Bräuten“ & „Freaks“ Ende der Sechzigerjahre nach Alaska umsiedelt, um der Verfolgung durch die Gesellschaft zu entgehen. – Utopie trifft auf Realität!

» Lies meine Buchbesprechung aus dem Januar 2006.

Kaufempfehlungen

Gebundenes Buch Taschenbuch E-Book Hörbuch

Wenn Du über diese Links bestellst, erhalte ich eine kleine Provision auf Deinen Einkauf (mehr darüber »)

~

4. Platz:

Auf dem undankbaren vierten Platz – also leider knapp vorbei geschrammt an der Edelmetallverleihung – ist gelandet:

Rot ist meine Name… Rot ist meine Name von Orhan Pamuk. Ein Märchen aus Tausendundeiner Nacht, ein mittelalterlicher „Kriminalroman“, der in Istanbul in der Gesellschaft von Hodschahs, osmanischen Buchillustratoren, Koransuren, Padischahs und Wesiren spielt. Ein Illustration der Glaubenskonflikte zwischen östlichen und westlichen Grundsätzen aus dem Blickwinkel der Buchmalerei. Fabulierkunst mit immer wieder überraschenden, geradezu absurden Einschlägen.

» Lies meine Buchbesprechung aus dem Juni 2003.

Kaufempfehlungen

Gebundenes Buch Taschenbuch E-Book Hörbuch

Wenn Du über diese Links bestellst, erhalte ich eine kleine Provision auf Deinen Einkauf (mehr darüber »)


(Stand: April 2020)

~

Ist nichts dabei für Dich? – Dann versuch es doch einmal über die komplette Liste aller Buchbesprechungen oder auf gut Glück mit meinem wöchentlichen Zufallslink

« Zurück zur Startseite

Cookie-Hinweis